Haus der guten Taten: Hier werden Weihnachtswünsche wahr


Holger Vonberg ist gebürtiger und bekennender Rüganer. Sein Berufswunsch als Zweijähriger: „Urlauber Baabe“. Das hat nicht ganz geklappt. Ab 1991 war er als Journalist u. a. für den NDR, die OZ und den „Urlaubs-Lotsen“ auf der Insel unterwegs. Bis März... mehr

Weihanchtsgedanken

© KV Binz / Holger Vonberg

Weihnachten werden Wünsche wahr. Das Binzer Haus des Gastes wird auch in diesem Jahr wieder das Haus der guten Taten. Einheimische und Gäste haben die Möglichkeit, kleine Wünsche zu erfüllen. Seit Mitte November hängen im Haus des Gastes Wunschzettel aus. Sie wurden von Kindern, die vom Ambulanten Kinderhospizdienst Leuchtturm Greifswald und vom Ambulanten Hospizdienst Rügen begleitet werden, gestaltet, gemalt und geschrieben. Die Kinder freuen sich sehr über diesen Lichtblick in ihrer schweren Zeit, denn sie sind entweder selbst unheilbar krank, haben Geschwister oder Eltern verloren.

Wunschzettel auswählen und Freude bereiten

Das Haus der guten Taten unterstützt mit dieser Wunschzettel-Aktion auch die DRK-Schule Patzig auf Rügen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Wer möchte, kann sich einen (oder mehrere) dieser Wunschzettel auswählen, das ganz persönliche Geschenk im Wert von etwa 20 Euro kaufen, ein Päckchen packen und bis zum 16. Dezember im Haus des Gastes abgeben. Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest werden über 100 Geschenke von Mitarbeitern der Kurverwaltung Binz in den Einrichtungen abgegeben, damit sie pünktlich zum Fest auf dem Gabentisch liegen.

Versteigerung für Musikfans

Wünsche

Die Wünsche der Kinder. © KV Binz / Holger Vonberg

Musikfans und Autogrammsammler aufgepasst! Im Rahmen dieser Weihnachtsaktion zugunsten hilfebedürftiger Kinder versteigert das „Haus der guten Taten“ handsignierte Poster von Künstlern, die in den vergangenen Jahren das Ostseebad Binz gerockt und das Publikum begeistert haben. Versteigert werden A-1-Poster folgender Sänger und Bands: Wincent Weiss, Max Giesinger, Silly, Benne, Naima Husseini und Lea, Antje Schomaker und Lotte, zwei Poster vom Keimzeit Akustik Quartett, Julian Philipp David, Marcel Brel und Alin Coen, Lina Malin, nicht zu vergessen Johannes Oerding und zwei Poster von Gestört aber Geil. Das Mindestgebot liegt jeweils bei 10 Euro. Angebote für die einzelnen Poster bitte bis zum 12. Dezember 2019 mit Name und Anschrift an h.vonberg@binzer-bucht.de. Die Gewinner werden am Tag darauf informiert und können die Poster gegen Barzahlung an der Tourist-Info im Binzer Haus des Gastes abholen.

Mitmachen und Gutes tun! Das eingenommene Geld kommt zu 100 Prozent den Kindern und Jugendlichen zugute. Es wird an die DRK-Förderschule und die beiden Hospizdienste verteilt.

Weitere Infos gibt es hier.

Foto: KV Binz / Holger Vonberg


FEEDBACK

ABO