Wohlfühlen und Auftanken: Wellness auf Rügen


Susanne Burmester lebt seit 1990 auf Rügen. Sie schreibt über Kunst und Künstler, für spannende touristische Imageprodukte und gerne über kulturelle Höhepunkte des Insellebens. Als Galeristin für zeitgenössische Kunst ist sie viel unterwegs. Das schärft den Blick für das Glück... mehr

Wohlfühlen & Auftanken

Rügen lädt zum Wohlfühlen und Auftanken ein. Das milde Reizklima, die klare Luft und die natürliche Umgebung sind Wellness für Körper und Seele. Die jodhaltige Luft fördert sowohl die Durchblutung als auch die Abwehrkräfte und regt den Stoffwechsel an. Dieser Effekt kann wird in den über 30 Wellness- und Gesundheitseinrichtungen noch erheblich verstärkt: Einheimische Produkte und Anwendungen wie Sanddornöl- und Bernsteinmassagen oder Heilkreidepackungen sind fester Bestandteil der Rügener Wellness-Angebote.

Gesunde Kraft aus der Naturapotheke

In ganz Deutschland wird Kreide abgebaut – doch nur die Rügener Kreide eignet sich für kosmetische und medizinische Zwecke. Ihre feincremige Konsistenz ist auch ästhetisch ein Genuss. Sie ist geruchlos, besonders feinkörnig und so strahlend weiß wie die Bäderarchitektur. Die Original Rügener Heilkreide entstand vor rund 68 Millionen Jahren aus den kalkhaltigen Überresten maritimer Kleinstlebewesen. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie auf der Insel Rügen für Therapiezwecke eingesetzt – doch erst nach 1990 haben Mediziner und Wellness-Spezialisten dieses natürliche Heilmittel wiederentdeckt. Gutachter bestätigten ihre hohe Qualität als Peloid, das den gesamten Organismus aktiviert.

Förderung des Stoffwechsels

Heilkreide ist gut für den Kreislauf, fördert dWellnessen Stoffwechsel und entgiftet die Haut. Weil sie Wärme besonders lange speichert, entwickelt sie ihre Kraft besonders gut in Packungen. Diese regen die Durchblutung an. Die überflüssige Stoffe werden ausgeschieden und von der Kreide aufgenommen. Besonders intensiv wirkt ein Body Wrap. Auch Peeling und Stempelmassage unterstützen die Regenationskraft der Haut. Mit ihrer feincremigen Struktur belebt die Rügener Heilkreide auch ästhetisch, indem sie als schonendes Peeling verwendet wird.

In den Wellnesseinrichtungen wird dieser natürliche Rohstoff von der Insel Rügen durch andere heimische Naturprodukte wie Stutenmilch, Sanddorn oder Honig noch intensiviert.

Rezept für Heilkreideanwendung

Besorgen Sie sich ein Paket Original Rügener Dreikronen Heilkreide. Sie wird in Klementelvitz auf Jasmund abgebaut. Auch im Internet kann man sie kaufen. Das feinkörnige weiße Pulver kann als Badezusatz, für Packungen, Masken und Peelings verwendet werden. Verrühren sie 1 EL Heilkreide mit 1 EL Wasser zu einer Heilkreiderezeptcremigen Masse. Tragen sie diese Masse auf das Gesicht auf. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt, lassen Sie die Maske 15 Minuten einwirken. Anschließend lösen Sie die Paste in kreisenden Bewegungen mit etwas warmem Wasser und genießen den sanften Peelingeffekt. Wer sehr trockene Haut besitzt, kann die Maske statt mit Wasser auch mit etwas Öl anrühren. Eigentlich sollte man die Haut hinterher nicht eincremen, auch wenn sie etwas spannt. Kreide „erzieht“ die Haut dazu, die körpereigene Rückfettung zu aktivieren. Sie geht verloren, wenn wir ihr täglich Kosmetikprodukte anbieten.

 

Weitere Infos über Wellness auf Rügen gibt es hier.


FEEDBACK

ABO