Rügen Kreativ: Unterwegs auf der Strandwerkermeile


Die Magdeburgerin verschlägt es durch ihr Praxissemester auf die Insel Rügen. Sie studiert Tourismusmanagement an der Hochschule Harz in Wernigerode und arbeitete kurze Zeit in der Tourismusberatung in Berlin. Durch jahrelange Urlaube auf Hiddensee hat sie die Küste und auch... mehr

Ruegen Kreativ FahneDer eigenen Kreativität ihren Lauf lassen und die Ideen mit den Händen verwirklichen. Auf der Strandwerkermeile „Rügen kreativ“ ist dies für alle möglich. Jeden Mittwoch von 9.00 bis 16.00 Uhr öffnen sich die unsichtbaren Türen. Sowohl der Lietzower Strand als auch der Große Jasmunder Bodden bieten eine herrliche Kulisse. Die Atmosphäre lädt eindeutig zum Schlendern und Genießen ein. Auch ich kreiere hier und heute mein eigenes Souvenir. Kreative Köpfe und Bastelkönige können dem DIY-Trend (Do it yourself) von Anfang Juni bis Ende September ihre eigene Note aufsetzen.

Kleine Künstler, große Werke

Am Strand von Lietzow gelegen, laden an die 40 Aussteller und Händler zum Kaufen, Schlendern und kreativen Kursen ein. Kleine Gäste kreieren an verschiedenen Mal- und Bastelständen ihre Kunstwerke. Unterdessen arbeiten bastelfreudige Besucher an diversen Filzarbeiten, Korbflechtwerken oder Steampunk-Schmuckstücken aus Uhrwerken.

An einem Stand verfolge ich begeistert einen Filzkurs. Dort erlernen eine Mutter und ihre Tochter die ersten Schritte. Die speziellen Filznadeln gibt es in drei Stärken, von groben bis hin zu filigranen. Die Beiden werkeln an einem umfilzten Seifenstück und einem Sorginchen – dies ist ein kugelartiger Filzball für Kinder, der die Sorgen und den Kummer frisst. Auch hier ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Kinder zeigen dabei eine breite Palette an Einfallsreichtum, die manchen Erwachsenen vor Neid erblassen lassen. Die Filzverkleidung der bei Stralsund produzierten Seife, ist wiederverwendbar und kann mehrmals befüllt werden. Zuerst wird die Naht verschlossen und mit einem Muster verdeckt. Danach verziert man die Hülle durch ein Design seiner Wahl. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und inspirieren selbst die Aussteller zu neuen Kreationen.

Ruegen Kreativ UhrenschmuckMit der Zeit fliegen auch die Ideen

Durch Beobachtungen, Gespräche mit den Händlern und eigenes Tüfteln erkenne ich, wie schnell die Zeit verfliegt, wenn man sich voll auf die Gestaltung konzentriert. Der Perfektion wird keine Grenzen gesetzt, wodurch die Stunden nur so vergehen. Ein originalgetreues Rügen-Andenken sind auch die Küstenbilder aus Strandgut. Kursbesucher nutzen zur Gestaltung der kleinen Insel-Fotografie Treibholz, Bernsteine, Sand, Steine und vieles mehr. Die Magnetbilder können später an den heimischen Kühlschrank gepinnt werden.

Auch ich werde nun aktiv und versuche mich an der Kreation mit alten Uhrenteilen beim „Zeitwandler“. Nach einer kleinen Einführung kann es losgehen. Als erstes suche ich mir eine Fassung aus. Zur Auswahl stehen verschiedene Ketten- und Armbandanhänger, Ringe und Ohrringe. Ich wähle einen Kettenanhänger. Damit beginnt die Suche nach den Kleinteilen – Zeigern, Zifferblätter, Zahnrädern und anderen Uhrwerkteilen. Mein Ziel ist eine Wasserlandschaft mit Booten. Ich schiebe die auserwählten Teile hin und her, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten. Auch bei mir vergeht die Zeit wie im Flug. Viele Kinder stellen sich leichter an als ich. Aber auch ich bin fertig geworden und kann mit Stolz sagen, meine eigene Kette gefertigt zu haben.

Mit dem Schlagzeug in den Urlaub

Begleitet wird die Kreativität durch Livemusik der Marktinitiatorin „LoreLei“, die ihre Gesangskünste zum Besten gibt. Oft kommen hier Bands vorbei, denen die Atmosphäre so gut gefällt, dass sie spontan auf der Bühne spielen. Dann heißt es: „Zeig dein Talent“. Dabei ist jedem Markt-Besucher freigestellt, sein Können zu zeigen. Wegen immer wieder kehrender Nachfrage stellten die Veranstalter die Bühne zur Verfügung. Einige Gäste wollten mal eben nur singen, andere mit ihrer gesamten Band auftreten. Dafür schleppen die Musiker sogar ihre Instrumente vom nahegelegenen Parkplatz herüber, darunter sogar das eine oder andere Schlagzeug. Leider wäre durch meinen Gesang der Markt sogleich leer, daher überlasse ich das Singen lieber den Profis.

Auf dem „Rügen Kreativ“ kann noch einiges mehr gewerkelt, geschaut und gebastelt werden. Einfach mal selbst Bernsteinschleifen, Korbflechten oder das Weben mit Wolle ausprobieren. Einfach inspirieren lassen und hier mehr Informationen zu den Mitmachangeboten und Ausstellern erfahren.


FEEDBACK

ABO