Mein Rügen-Rezept: Schatzkiste mit Soße


9 Jahre Inselkind

Diese Vitamin-Schatzkiste könnt Ihr ganz leicht selber machen, außerdem schmeckt sie auch gut. Bei diesem Rezept sind die Schatzmünzen grün, weil es nunmal keine goldenen Gurken gibt. Zum Glück gibt es auch keine silbernen Tomaten, deshalb ist dieser Schatz ein bisschen bunter als der vom Seeräuber Störtebeker, hat aber wie gesagt mehr Vitamine.

 

Euer Einkaufszettel dafür:
  • Toastbrot
  • winzige Tomaten
  • frische Salatgurke
  • Backerbsen
  • Naturjoghurt
  • Zitrone
  • Salz und Zucker
  • Zahnstocher oder kleine Cocktailspieße

 

So wird’s gemacht:

Joghurt mit etwas Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken bis ihr es mögt. Brot toasten und in der Mitte durchschneiden, ein Stück davon noch mal quer durchschneiden. Zwei Hälften und zwei Viertel der Brotstücke so aufstellen, dass es eine Kiste ergibt und mit Zahnstochern zusammenstecken. Mit Tomaten und in Scheiben geschnittenen Gurken füllen, einen großen Klecks von Eurer Jogutsauce über alles machen und Backerbsen darüber streuen. Restliche Brothälfte als Deckel drau legen. Fertig.

Dann könnt Ihr gleich wieder anfangen die Schatzkiste zu plündern. 😉 Lecker!


Fotos: Kai-Georg Schlemper


FEEDBACK

ABO