IRONMAN sucht Helfer – sei dabei und mittendrin beim 2. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen


Berichte von Einheimischen.

Möchtet ihr den 2. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen am 13. September live erleben oder auch schon an den Tagen davor diese einzigartige Atmosphäre in der IRON-BAY von Binz spüren? So richtig mittendrin sein und den Athleten ganz nah? Kein Problem. Wer sich nicht als aktiver Sportler auf die Meldeliste setzen lässt, um in einer Staffel oder als Einzelkämpfer die Distanz zu absolvieren, der kann als Helfer Gutes tun!!! Denn es werden noch viele Hände gesucht, die mit anpacken.

Als IRONMAN Volunteers könnt ihr nicht nur hinter die Kulissen dieses großen Sport-Events schauen, ihr sorgt auch mit dafür, dass dieser Triathlon-Wettkampf auf der Insel Rügen für die Athleten, die Zuschauer und die Medienvertreter zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Ob im Organisations- und Medienbüro, an den Verpflegungsständen, am Rundkurs als Streckenposten und Ordner, im Info-Point oder an der Massage-Liege: Ihr teilt als Ehrenamtler auf Zeit mit den Sportlern die schönsten Momente. Ihr seid Motivator und Powerstation. Ihr helft ihnen über große Zweifel und Schmerzen hinweg und beflügelt sie auf ihrem Weg zur Ziellinie!

 

Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich war im vergangenen Jahr mit meinem Motorrad dabei und habe mit einem Kampfrichter die Top-Athleten beim Radrennen begleitet. Er musste unter anderem aufpassen, dass die Verfolger nicht im Windschatten fahren. Und ich musste aufpassen, von den Triathleten auf ihren ultraleichten Hightech-Rädern nicht abgehängt zu werden. Kleine Hügel, Sturm und Regen im September 2014? Für die Sportler kein Problem. Es war einfach ein tolles Gefühl, Seite an Seite mit ihnen an den Zuschauern vorbei zu rauschen. Überall dieser Jubel, diese Anfeuerungsrufe, dieser Rückenwind, den uns die Zaungäste an der Strecke beschert haben.

 

Neugierig geworden? Ganz sicher findet Ihr hier eine Aufgabe, die Euch Spaß machen wird:

 

Zur Infoseite

 

 

 


FEEDBACK

ABO