Kunst. Musik Festival: Fette Ente im Krokoteich


Berichte von Einheimischen.

12. und 13. September 2014

Die fette Ente rockt das Haus! … oder besser gesagt die Insel Rügen. Am 12. und 13. September wird gerockt, getanzt, gestaunt, geschaut. Mit lauten und leisen Tönen, musikalischen Workshops, kubanischen Genüssen für Augen und Ohren und Lichterspielen lädt La Grange wieder zum Kunst.Musik Festival auf die Insel ein.

Im Zentrum steht die Rügener Metal Trash Band COR und ihr Besuch auf Kuba Anfang des Jahres 2014.
Bevor diese am Sonnabend auftreten, erleben Besucher Am Vorabend einen Diavortrag mit Bruno Maul und seinen Fotos der „Fischköppe“ im Salsaland, authentische Songs von Conny Ochs, intime Balladen des COR-Sängers Friedemann auf Solopfaden und viele mehr.

Am Sonnabend finden Workshops zu Fotografie, Trommeln und Improtheater statt, bevor die lange Musiknacht beginnt. Mit Coal and Crayon, Terminate und der Formation Tobias Thiele, Kiko (CU) und Flo, mit einem Set aus kubanisch angehauchter Akustikgitarre, spanisch/ kubanischen Lieder und Percussion leiten sie zu COR über. Zu später Nacht spielen „Krach“ und Ben Benson entführt musikalisch ins sonntägliche Morgengrauen.

Die „Fette Ente im Krokoteich“ findet in der Inselhauptstadt Bergen statt. Unweit vom Bahnhof und den öffentlichen Verkehrsmittel sind es nur 20 Minuten bis zur Ostsee.

Bringt eure Zelte und Camper mit und lasst uns den Sommer auf Rügen mit einem familiären, kleinen, friedlichen Festival und guten Leuten feiern.

 

 

Kontakt:
Organisation: Björn Hinze: 0049 162/ 98 15 312
bjoern@la-grange.de

Location: Sebastian Will:  0049 160/ 95 65 84 69
joseve@zuckerhaltige-ausschwitzung.de

Presse: Susanne Burmester:  0049 151/ 42 44 66 38
susanne@la-grange.de

www.la-grange.de
www.facebook.com/pages/La-Grange


FEEDBACK

ABO