Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Wissenswertes

Rund um Lohme befinden sich zahlreiche besondere Bodendenkmäler, zu denen neben den Hügelgräbern auch jungsteinzeitliche Großsteingräber, aber auch einzelne Findlinge zählen, die eine außergewöhnliche Geschichte aufweisen.

Ernst Moritz Arndt stand für eine Zeit der Widersprüche, des Fortschritts und des feudalen Denkens. Wir müssen Arndt heute als Kind des 19. Jahrhunderts sehen und da war er ein Patriot in Wort und Tat, jedoch behaftet mit den Insignien seiner Zeit.

Sein Vater Ludwig Nikolaus Arndt wurde am 28. März 1769 aus der Leibeigenschaft des Fürsten zu Putbus entlassen und als Gutsinspektor eingesetzt. Ernst Moritz` Kindheit auf Gut Löbnitz bei Barth (1787 – 1805) beschrieb er später als, nun recht nett und behaglich.

Wie selbstverständlich nehmen wir heute die Denkstätten unserer Urväter in Anspruch ohne uns über den Sinn und die Bedeutung der Bauwerke Gedanken zu machen.
Eines der bedeutenden Wahrzeichen der Stadt Bergen auf Rügen ist der 1877 eingeweihte Ernst–Moritz–Arndt–Turm.