Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Wassersport

Am 20. August 2016 fällt der Startschuss für das 18. Vilmschwimmen. Wer mitmachen will, der hat in den kommenden Tagen noch die Chance, sich anzumelden.

Diese Regatta hat Tradition: Am Sonnabend, dem 18. Juni 2016, fällt um 13 Uhr der Startschuss für die nunmehr 43. Regatta „Rund Vilm“. Der Yachtclub Putbus e.V. lädt alle Skipper, Insulaner und Gäste ein, dabei zu sein, wenn die schnittigen Yachten ihre Wettfahrt um die malerische Naturschutzinsel Vilm starten.

Um nun mal allen interessierten aber an sich selbst zweifelnden Zuschauern die Ängste zu nehmen: Kitesurfen hat sich in den letzten zehn Jahren vom abgefahrenen Extremsport zum Trendsport für breite Bevölkerungsschichten entwickelt. Das Equipment wurde stetig optimiert, mit immer umfassenderen und vor allem einfach zu bedienenden Sicherheitssystemen ausgestattet. Und es wurden Schulungsmethoden entwickelt, die einen schnellen und dennoch sicheren Einstieg in die Sportart ermöglichen.

Stand Up Paddling, übersetzt „im Stehen paddeln“, ist einer der letzten Trends der Surfszene, der aus den USA nach Europa und Deutschland „rübergeschwappt“ ist. Hinter dem scheinbar hochtrabenden Anglizismus versteckt sich jedoch nicht ein weiterer Extremsport, der nur für junge Wilde mit technisch hochkomplexer Ausrüstung zu erlernen ist, nein, Stand Up Paddling, kurz auch SUP genannt, ist quasi der „Breitensport“ der Surfszene.

Plötzlich kentert der Katamaran. Fast, jedenfalls.Während der eine Rumpf im Wasser ist, drückt sich der andere weit heraus. Beinahe senkrecht rasen wir über den Bodden.