Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Ummanz

Zum achten Mal konnte nun Holger Kliewe die begehrte Plakette „Beliebtester Ferienhof Mecklenburg-Vorpommerns“ von der Grünen Woche in Berlin mit nach Hause nehmen. Die Inselexperten gratulieren recht herzlich!

Er entdeckt mit offenen Ohren die Welt und lässt die Hörer im Internet und an den Rundfunkempfängern teilhaben an seinen spannenden Radioreisen.

Das Traumschloss auf der Herzinsel

Der Rüganer Georg Karl Boldt, geboren im Jahre 1851 in Bergen auf Rügen, hatte die Idee, seiner Frau eine herzförmige Insel mit einem Traumschloss zum Valentinstag zu schenken. Vom Tellerwäscher zum Millionär gelang ihm in Amerika eine Bilderbuchkarriere, hier ist seine Geschichte, die so nur da Leben schreiben kann.

Stand Up Paddling, übersetzt „im Stehen paddeln“, ist einer der letzten Trends der Surfszene, der aus den USA nach Europa und Deutschland „rübergeschwappt“ ist. Hinter dem scheinbar hochtrabenden Anglizismus versteckt sich jedoch nicht ein weiterer Extremsport, der nur für junge Wilde mit technisch hochkomplexer Ausrüstung zu erlernen ist, nein, Stand Up Paddling, kurz auch SUP genannt, ist quasi der „Breitensport“ der Surfszene.

Die Nationalparkregion „Vorpommersche Boddenlandschaft“, zu der auch Rügens Schwesterinsel Ummanz gehört, ist die zentrale Drehscheibe für den Kranichzug. Jedes Jahr im Herbst legen die grauen Großvögel in der Rügen-Bock-Region nach langem Flug von den Brutgebieten in die Winterquartiere hier eine Rast ein.

Rügen im Jahr der Romantik: Eine Insel im Licht. Rügen, eine Sonneninsel mit malerischen Sonnenauf- und –untergängen. Und genau diese Naturschauspiele haben schon immer Romantiker in den Bann gezogen und Philosophen, Maler und Schriftsteller beschäftigt.

Es gilt als „Mutter aller Trendsportarten“: das Windsurfen. Und als der Trend in den 80-er Jahren des 20. Jahrhunderts wie eine Welle aus den USA nach Europa herüber schwappte, machte er auch vor dem „eisernen Vorhang“ nicht Halt: Sogar in der DDR etablierte sich – wenn auch unter erschwerten Bedingungen – eine kleine, aber respektable Szene.

Der Trendsport Kitesurfen vereint Technik und Bewegung mehrerer Sportarten: das Brett, auf dem die Kiter übers Wasser gleiten, erinnert in Form und Funktion an ein Snowboard oder Wakeboard. Der Drachen mit seinen vier oder fünf Lenkleinen wird auch beim Strandbuggy fahren genutzt. Und wie beim Windsurfen bewegen sich die Sportler mit Hilfe des Windes auf dem Wasser vorwärts. Dazu kommen Adrenalin und Nervenkitzel – eine Kombination, die sowohl Anfänger als auch eingefleischte Kiter immer wieder aufs Neue fasziniert. Schließlich geht…

In den vergangenen Jahren sind im Nordwesten der Insel Rügen immer mehr Ferienunterkünfte entstanden. Die Bedeutung der Region als Reiseziel für Individualreisende ist deutlich gestiegen. Gerade außerhalb der Hauptsaison im Juli und August entscheiden sich immer mehr Gäste für einen aktiven Urlaub in der Natur und nehmen die Entfernung zum Strand der Ostsee dabei gerne in Kauf, denn hier finden Gäste noch das echte Rügener Leben.

Die Insel Rügen ist um drei touristische Attraktionen in freier Natur reicher: In Trent-Zessin, in den Banzelvitzer Bergen und auf der Insel Ummanz wurden jetzt Wald- und Naturerlebnispfade eröffnet. Auf ihnen können kleine und großen Entdecker ihr Wissen testen und erweitern, die Natur mit allen Sinnen erleben – getreu dem Motto des Umweltschutzaktivisten Erich Hornsmann: „Im Wald verweilen, nicht eilen, horchen, nicht nur hören, schauen, nicht nur sehen, und bereit sein.“