Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Theater

So ein Theater! So ein schönes Theater – wie das in Putbus – gibt es nicht noch einmal. Darauf sind nicht nur die Inselexperten stolz, sondern auch ganz viele Besucher von außerhalb. Fast 200 Jahre ist es her, dass dieses fürstliche Schauspielhaus als Sommertheater in der Residenzstadt des Fürsten Wilhelm Malte zu Putbus erbaut wurde.

Der zum siebten Mal verliehene Tourismuspreis des Landes geht in diesem Jahr an die Störtebeker Festspiele GmbH und Co. KG, die mit ihren Aufführungen am Großen Jasmunder Bodden auf der Insel Rügen seit fast einem Vierteljahrhundert ein großes Publikum begeistert.

Der Ehrenvorsitzende des Fördervereins Theater Putbus e.V. Gerhard Reese über Hintergründe und Wissenswertes zur Kabarett-Regatta, die in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum feiert.

Vom 17. bis zum 26. März 2017 veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den 6. Festspielfrühling Rügen unter der Künstlerischen Leitung von Festspielpreisträger Nils Mönkemeyer. In 23 Veranstaltungen spannen Nils Mönkemeyer und seine Gäste den Bogen von Kammermusik- und Orchesterwerken von Johann Sebastian Bach über große Kammermusik unter anderem von Beethoven, Mozart, Schubert und Mendelssohn bis zu Tangos, Chansons und Neuer Musik.

Es ist wieder soweit: Kabarett-Time im Theater Putbus – und es ist inzwischen die XX. Rügener Kabarett-Regatta, die vom 12. September bis zum 7. Oktober 2016 die Lachmuskeln in Schwingungen versetzt.

Vielen Dank an den Impresario Dimitrij Sacharow, dass die Inselexperten gleich in der ersten Woche einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Sommervarietés werfen durften:

Im Leuchtturmwärtergarten steht „Fireabend“ auf dem Spielplan: Marie-Luise Gunst, Jens Hasselmann und Tammo Messow laden Sie in dieser deftigen und musikalisch-lukullischen Komödie zu einem typischen Grillabend ein.

„Auf Leben und Tod“ heißt die neue Inszenierung, die am 18. Juni in Ralswiek Premiere feiert. Hier vorab schon mal ein kurzer Blick hinter die Kulissen.

Habt ihr schon mal mit einem Piraten gesprochen? Ich ja, denn in einer Probenpause habe ich Bastian Semm getroffen. Und der spielt den Seeräuber Klaus Störtebeker in Ralswiek. Da hab ich ihn gleich mal was gefragt, und das hat er gesagt:

„Klassische Musik und junge Künstler“ – ein wunderbares Motto und eine hervorragende Kombination, um die Spähren der Musik und des Theaters immer wieder neu zu entdecken. Die PUTBUS-FESTSPIELE 216, für die der Förderverein Theater Putbus e.V. den Hut auf hat, machen dies auf ganz besondere Weise in der Zeit vom 5. bis zum 21. Mai 2016 möglich.