Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Strand

Indian Summer? „Rügian“ Summer! Was für ein Farbenrausch im Herbst: Die Buchenwälder in der Granitz oder im Nationalpark Jasmund (ein Teil davon ist sogar UNESCO-Weltnaturerbe) strahlen in den schönsten Tönen: Gelb-, Rot- und Orangefarben, eine Mischung wie aus dem Tuschkasten der Romantiker.

Sie haben allen Grund zum Feiern, denn sie sind unsere kleinen Inselhelden und haben Rügens Küste geputzt: 520 Schülerinnen und Schülern aus 25 Klassen haben sich im Frühjahr am Küstenputz 2015 beteiligt. Und das bereits zum achten Mal auf Initiative des Biosphärenreservates Südost-Rügen.

Die Badesaison hat begonnen. Und mit ihr auch die Zeit der bewachten Badestrände auf Deutschlands größter Insel. Hier können sich die Besucher sicher fühlen, denn die Rettungstürme und Wachstationen in den größeren Badeorten sind mit gut ausgebildeten, engagierten und motivierten Lebensrettern besetzt.

Seit etwa 200 Jahren zieht es Erholungssuchende an das Mare Balticum – die Ostsee. Das Meerwasser, die salzhaltige Luft, das Sonnenlicht und die einzigartige Landschaft, die Rügen zu bieten hat, macht die Insel und ihre kleinen und reizvollen Schwestern Hiddensee und Ummanz zur deutschen Urlaubsdestination Nummer 1.

Kreideweißer Sommerspaß an der Ostsee

Der Verein Rügener Heilkreide e.V. lädt am 3. August 2014 von 14 bis 16 Uhr an der Ostseeküste vom Mecklenburg-Vorpommern zur „3. Kreidezeit am Strand“ ein.

Raus aus den Federn und ab in den Buddelkasten. Aber nicht in irgendeinen Buddelkasten,
sondern in den größten, den Deutschlands Nordosten zu bieten hat. Gemeint sind die
traumhaften Sandstrände der Insel Rügen. Zu den schönsten gehören der über zehn Kilometer
lange Strand auf der Schaabe – einer schmalen Landverbindung zwischen den Halbinseln
Jasmund und Wittow – und die feinsandigen Strände an der Bäderküste im Südosten der Insel.

Sobald die Temperaturen über 10 Grad klettern und sich die ersten warmen Sonnenstrahlen an der Ostsee zeigen, geht es los. Die ersten Schritte im Sand und Trainingseinheiten mit Wind und der Weite des blauen Himmels sind teilweise noch ungewohnt. Aber schon schnell stellen sich das Beachfeeling und die Liebe zum Sport wieder ein.

Damit könnt Ihr bei uns auf Rügen Eure Mutter überraschen und selbst einen gechillten Tag erleben 😉

Flaschenpost verschicken, Handstand am Strand üben, vom Leuchtturm spucken, mit selbst gebastelter Angel am Bodden angeln, auf der Seebrücke Sellin ausflippen bis Du ein Eis bekommst, Taschenlampenführung im Ozeaneum, Drachen steigen lassen am Strand, eine Kette mit Hühnergott als Glücksbringer basteln, eine Sandburg mit 7 Türmen bauen

Peter Müller ist Entdecker. Nur schippert er nicht über die Weltmeere, sondern streift die Strände an Rügens Küsten entlang. Und davon gibt es viele, Rügens Küstenlinie ist knapp 570 Kilometer lang.