Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Seebrücke Sellin

Frühlingsgefühle im grauen Dezember: In Sellin gab Nils Mönkemeyer mit seiner Bratsche einen musikalischen Vorgeschmack auf den Festspielfrühling Rügen 2017.

Vom 17. bis zum 26. März 2017 veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den 6. Festspielfrühling Rügen unter der Künstlerischen Leitung von Festspielpreisträger Nils Mönkemeyer. In 23 Veranstaltungen spannen Nils Mönkemeyer und seine Gäste den Bogen von Kammermusik- und Orchesterwerken von Johann Sebastian Bach über große Kammermusik unter anderem von Beethoven, Mozart, Schubert und Mendelssohn bis zu Tangos, Chansons und Neuer Musik.

Mit einer Festwoche erinnert das Ostseebad Sellin an ein wichtiges Jubiläum: Vor 150 Jahren begann hier das Badeleben. Höhepunkt der Festwoche, die am Mittwoch, dem 20. Juli, beginnt, ist der große Festumzug am Freitag, dem 22. Juli.

Am 26. Juni beginnt der Festspielsommer 2016 auf Rügen. Besondere Talente aus aller Welt präsentieren muskalische Ereignisse an den schönsten Orten der Insel.

Vor mehr als 200 Jahren begann das Badeleben auf Rügen. Zunächst entwickelte es sich langsam. Prägten anfangs noch fürstliche Bauten des Klassizismus den Stil wie das fürstliche Badehaus Goor in Lauterbach bei Putbus, machte sich später mehr und mehr ein Mix unterschiedlichster Handschriften der Architekten breit – die Bäderarchitektur.

Vom 11. bis zum 20. März 2016 veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den 5. Festspielfrühling Rügen unter der Künstlerischen Leitung des Fauré Quartetts. Die Spuren der vier Elemente in Musik und Literatur werden in 22 Konzerten und Begleitveranstaltung beleuchtet.

Manchmal braucht man nur drei gelbe Quietsche-Enten um die Idee für ein Kinderbuch zu bekommen. Janet Lindemann hat Erfahrung damit – die Rügener Kinderbuchautorin hat sich schon oft von Strand- und Inselmotiven inspirieren lassen.

Fauree Quartett Festspielfrühling Rügen 2015

Die Musikstadt Wien steht im Mittelpunkt der 16 Konzerte und vier Begleitveranstaltungen im vierten „Festspielfrühling Rügen“. Das Fauré Quartett hat dazu vom 13. bis 22. März 2015 wieder hochkarätige musikalische Weggefährten auf die Insel eingeladen.

Das schönste aller Feste im Leben eines Menschen ist die Hochzeit. Und wo könnte dieses besser begangen werden, als auf der romantisch verspielten Seebrücke – und ganz nah an den poetischen Weiten der See.

Strahlend weiße Kreidefelsen und kilometerlange Sandstrände, Buchenwälder und malerische Alleen, Bäderarchitektur und Fischerdörfer bieten die unvergleichliche Kulisse für den Festspielfrühling Rügen. Bereits zum vierten Mal bringt das Frühjahrsfestival der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vom 13. bis zum 22. März 2015 Musik in die eher ruhige Vorsaison auf Deutschlands größter Insel.