Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Sassnitz

Wer auf der Insel Rügen von Bäderarchitektur spricht, meint nicht etwa die Gestaltung von Badezimmern, sondern jenen meist in Weiß gehaltenen Baustil-Mix, der die Ostseebäder prägt. Die Bäderarchitektur ist noch nicht alt, denn erst vor etwa 200 Jahren begann das Badeleben auf der Insel. Die Insulaner lebten damals vom Fischfang, von der Kreidegewinnung, von Ackerbau und Viehzucht, bald kam ein neuer Erwerbszweig hinzu: der Fremdenverkehr. Und der entwickelte sich recht langsam, denn die „Sommerfrische“ am Meer war eher den gut…

Eine typische und übrigens sehr alte Rüganerin ist jetzt gekrönt worden. Ihr Name: Pycnodonte vesicularis. Das liest sich wie eine Mischung aus Zahncreme und einer Viruskrankheit bei Huftieren, ist aber die ganz gemeine Schreibkreide-Auster, die vor circa 100 bis 66 Millionen Jahren vor unserer Zeit lebte, eine so genannte Dickschalen-Auster.

Roman-Debüt von Sylvia Voigt im Schardt Verlag: Der Insel-Krimi „Rügener Abgründe“.
Was mag wohl der Grund dafür sein, dass eine 85-jährige Dame auf Rügen den Kopf verliert? Diese Frage beschäftigt die Kriminaloberkommissarin Jessica Burmeister in ihrem ersten Mordfall auf unserer Insel. Doch bevor sie auf die kopflose Leiche stößt und im wahrsten Sinne des Wortes ein Puzzle beginnt, nimmt uns die Autorin Sylvia Voigt zunächst mit in die Wohnung der durstigen Kommissarin.

Vom 22. bis 24. September 2016 öffnen zwölf Häuser ihre Türen im Ostseebad Binz. „Hereinspaziert in die Villen“, heißt es dann. Auf geführten Touren können Gäste einen Blick hinter die weißen Fassaden werfen. Wer das lieber auf eigene Faust erkunden will, zücke sein Smartphone. Vor vielen Villen können QR-Codes gescannt werden, die dann Einblicke in die Historie des Hauses ermöglichen.

Vom 17. bis zum 26. März 2017 veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den 6. Festspielfrühling Rügen unter der Künstlerischen Leitung von Festspielpreisträger Nils Mönkemeyer. In 23 Veranstaltungen spannen Nils Mönkemeyer und seine Gäste den Bogen von Kammermusik- und Orchesterwerken von Johann Sebastian Bach über große Kammermusik unter anderem von Beethoven, Mozart, Schubert und Mendelssohn bis zu Tangos, Chansons und Neuer Musik.

Rund um Lohme befinden sich zahlreiche besondere Bodendenkmäler, zu denen neben den Hügelgräbern auch jungsteinzeitliche Großsteingräber, aber auch einzelne Findlinge zählen, die eine außergewöhnliche Geschichte aufweisen.

Der kleinste Nationalpark Deutschlands feiert heute sein Jubiläum: Seit fünf Jahren sind die „Alten Buchenwälder“ in Nationalpark Jasmund UNESCO Weltnaturerbe.

Als 1968 auf dem Hochufer von Sassnitz der Grundstein für das Rügen-Hotel gelegt wurde, war Berndt Reichel schon dabei. Bis 1995 leitete er das zur Mitropa gehörende Transithotel, das für Valuta von einer schwedischen Baufirma errichtet worden war. Die Bilder von der Grundsteinlegung, fotografiert von Harro Schack, gingen von Hand zu Hand, als sich im Juni 2016 die Ehemaligen des Rügen-Hotels trafen.

Am Molenfuß im Hafen von Sassnitz hat eine Gemeinschaft von Künstlern und Kunsthandwerkern aus der Region eine interessante Verkaufsausstellung, in der viele unterschiedliche Kreationen präsentiert werden.

Mit einem Besuch im Nationalparkzentrum Königsstuhl beginnt der nächste Drehtag. Susan Flade stellt das Besucher- und Informationszentrum vor, verrät die Legenden und Sagen, die berichten, wie der Königsstuhl und die Viktoriasicht zu ihren Namen kamen.