Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Rügen

Ausgezeichnet: Seltene Biere von der Insel-Brauerei und Deutschlands bester Biersommelier kommen von Rügen. Die Insel-Brauerei Rügen schwimmt weiter auf der Erfolgswelle.
Am 12. Februar 2017 fand in München die Deutsche Meisterschaft der Biersommeliers statt. Gewonnen hat aber kein Bayer, sondern Frank Lucas von Rügen. Der 47-Jährige ist Braumeister der Insel-Brauerei, die vor zwei Jahren in Rambin gegründet wurde und es seitdem mit ihren Seltenen Bieren zu nationaler und internationaler Bekanntheit gebracht hat.

Eine typische und übrigens sehr alte Rüganerin ist jetzt gekrönt worden. Ihr Name: Pycnodonte vesicularis. Das liest sich wie eine Mischung aus Zahncreme und einer Viruskrankheit bei Huftieren, ist aber die ganz gemeine Schreibkreide-Auster, die vor circa 100 bis 66 Millionen Jahren vor unserer Zeit lebte, eine so genannte Dickschalen-Auster.

Roman-Debüt von Sylvia Voigt im Schardt Verlag: Der Insel-Krimi „Rügener Abgründe“.
Was mag wohl der Grund dafür sein, dass eine 85-jährige Dame auf Rügen den Kopf verliert? Diese Frage beschäftigt die Kriminaloberkommissarin Jessica Burmeister in ihrem ersten Mordfall auf unserer Insel. Doch bevor sie auf die kopflose Leiche stößt und im wahrsten Sinne des Wortes ein Puzzle beginnt, nimmt uns die Autorin Sylvia Voigt zunächst mit in die Wohnung der durstigen Kommissarin.

Auch in diesem Jahr werden auf Rügen wieder viele Staffeln am Start sein, in denen mit vereinten Kräften der Weg zur Ziellinie bezwungen wird. Ambitionierte Schwimmer, Läufer und Radfahrer finden sich dann zu einem Team zusammen und jeder kann sich im Training voll und ganz auf seine Paradedisziplin konzentrieren.

Er ist wieder da, der Rügener Gastgeberkatalog 2016: mit neuem Layout, frisch, informativ, übersichtlich, ansprechend, einladend. Auf 108 Seiten stellt die Baltic Project GmbH die Urlaubsinsel, ihre Regionen und die Gastgeber vor.

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was diese besonderen Zeichen an alten Fischerkaten in Vitt am Kap Arkona, auf Hiddensee oder der Halbinsel Mönchgut zu bedeuten haben? Die Antwort weiß ganz allein der Wind? Irrtum!

Das Rügen-Kochbuch mit Geschichten zum Lesen, Bildern zum Schmunzeln und Gerichten zum Nachkochen macht Appetit auf mehr. Es ist quadratisch, praktisch und nicht nur sehr gut, sondern auch überaus lecker und erschienen im Stralsunder Strandläufer Verlag. Im Sommer 2011 ist es auf sehr originelle Art und Weise vorgestellt worden. Bauer Lange in Lieschow hatte eingeladen:

Mai 2011 auf dem Windland Wittow: Es ist ein frischer Sonnabend, 10.50 Uhr. Windstärke fünf. Die Frisur hält. Und ein Bus mit lustigen Thüringern auch. Die Parkposition zwischen Ortsausgangsschild und Halbinsel Bug ist erreicht. Busfahrer Maschi öffnet die Türen, lässt eine frische Brise in den Bus hinein und die Passagiere raus in den Sturm.

In Sandalen nach Südrussland: Wie Egon Olsen aus der berühmten dänischen Kinoserie hatte auch Maschi damals einen Plan. Einen außergewöhnlichen. Einen genialen. „Mächtig gewaltig, Maschi“, hätte Komplize Benny aus dem Kultfilm gesagt. Oder: „Hut ab!“ Denn er hat es tatsächlich gemacht: seinen Rucksack gepackt und sich als Passagier in einen Linienbus gesetzt. Er hat 175 Euro bezahlt und ist 3000 Kilometer in Richtung Osten gefahren. Nach Russland. Auf Spurensuche. Auf der Suche nach seinen Wurzeln.

Sie haben es gewagt – und einen Weltrekord aufgestellt: Zwei Teams von Top-Athleten ist es gelungen, in Auslegerbooten genau 104 Kilometer über die Ostsee zu paddeln – von Rønne (Bornholm, Dänemark) nach Sellin (Rügen). Das Team Strandräuber brauchte 9 Stunden und 5 Minuten. Das Team Sparkasse kam nur wenige Minuten später an der Seebrücke des Ostseebades Sellin ins Ziel, begleitet vom Jubel Hunderter Zuschauer. Der Weltrekord wurde inzwischen offiziell bestätigt. Für die beiden Besatzungen und neuen Weltrekordler der 1. Baltic…