Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Königsstuhl

Vor fast genau einem Jahr hat Mark Ehlers der Lüneburger Heide den Rücken gekehrt und ist längst angekommen im Nationalpark Jasmund, im kleinsten Nationalpark Deutschlands. „Ich fühle mich wohl hier auf der Insel“, sagt der Geschäftsführer des Nationalparkzentrums Königsstuhl.

Der Königsstuhl hat eine Höhe von 117 Metern über dem Meer. Manche Quellen geben ihm auch einen Meter mehr. Er ist damit die höchste Erhebung direkt an der deutschen Ostseeküste.

Mit einem Besuch im Nationalparkzentrum Königsstuhl beginnt der nächste Drehtag. Susan Flade stellt das Besucher- und Informationszentrum vor, verrät die Legenden und Sagen, die berichten, wie der Königsstuhl und die Viktoriasicht zu ihren Namen kamen.

Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL würdigt auch in diesem Jahr die Zeit der Romantik und dessen berühmtesten Vertreter Caspar David Friedrich mit besonderen Veranstaltungen.

Ab dem 20. Juli pendelt ein Bus vom Sassnitzer Stadthafen zum Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL und zurück. Jede Stunde von 10:00 bis 18:00 Uhr befördert der Bus auf direkter Linie die Gäste in nur 25 Minuten zum Besucherzentrum des Nationalparks und zurück in den Stadthafen.

Die Inselexperten verraten, wo die schönsten Plätze für Sonnenauf- und untergänge auf Rügen sind, und was man sonst auf der Insel unbedingt erleben sollte.

Die Hafenstadt ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in Naturidylle. „Wir sind Rügen!“ werben Sassnitz und Jasmund nicht ohne Grund für einen Besuch. Denn tatsächlich findet man nicht den Kreidefelsen Königstuhl, das bekannteste Wahrzeichen der Insel Rügen hier. Das Hafenstädtchen Sassnitz ist ein erstklassiger Ausgangspunkt, um diese aktiv zu erkunden.

Kein Rügen-Urlaub ohne Kreide! Die „weißen Riesen“ der Halbinsel Jasmund sind die unbestrittenen Stars unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Ostseeinsel. Mit teilweise knapp 120 Metern Höhe sind sie ungefähr 100-mal so groß wie ein sechsjähriges Kind – echte Riesen also.

Der Themenwanderweg „Weißes Rügen“ verbindet auf der Halbinsel Jasmund die wichtigsten Orte und Themen mit ­direktem Bezug zur Kreide. Entlang des Weges ver­mitteln Ihnen verschiedene Informationstafeln ­Wissen über die ­Entstehung der Kreidelagerstätten und der hierin ent­haltenen Fossilien, über die Geschichte der Förderung und Ver­edelung der Rohkreide bis hin zur Entwicklung einzig­artiger schützens­werter Biotope.

Damit könnt Ihr bei uns auf Rügen Eure Mutter überraschen und selbst einen gechillten Tag erleben 😉