Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Kitesurfen

Was haben Hawaii, Kalifornien und Rügen eigentlich außer den schönen Sandstränden gemeinsam? Die Begeisterung für den Surfsport.

Um nun mal allen interessierten aber an sich selbst zweifelnden Zuschauern die Ängste zu nehmen: Kitesurfen hat sich in den letzten zehn Jahren vom abgefahrenen Extremsport zum Trendsport für breite Bevölkerungsschichten entwickelt. Das Equipment wurde stetig optimiert, mit immer umfassenderen und vor allem einfach zu bedienenden Sicherheitssystemen ausgestattet. Und es wurden Schulungsmethoden entwickelt, die einen schnellen und dennoch sicheren Einstieg in die Sportart ermöglichen.

Es gilt als „Mutter aller Trendsportarten“: das Windsurfen. Und als der Trend in den 80-er Jahren des 20. Jahrhunderts wie eine Welle aus den USA nach Europa herüber schwappte, machte er auch vor dem „eisernen Vorhang“ nicht Halt: Sogar in der DDR etablierte sich – wenn auch unter erschwerten Bedingungen – eine kleine, aber respektable Szene.

Der Trendsport Kitesurfen vereint Technik und Bewegung mehrerer Sportarten: das Brett, auf dem die Kiter übers Wasser gleiten, erinnert in Form und Funktion an ein Snowboard oder Wakeboard. Der Drachen mit seinen vier oder fünf Lenkleinen wird auch beim Strandbuggy fahren genutzt. Und wie beim Windsurfen bewegen sich die Sportler mit Hilfe des Windes auf dem Wasser vorwärts. Dazu kommen Adrenalin und Nervenkitzel – eine Kombination, die sowohl Anfänger als auch eingefleischte Kiter immer wieder aufs Neue fasziniert. Schließlich geht…