Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Tag:Jagdschloss Granitz

Unter dem Motto „Lüttenweihnachten – Weihnachten für die Tiere“ lädt das Biosphärenreservat Südost-Rügen Einwohner und Gäste am 17. Dezember 2016 von 15:00 bis 17:00 Uhr zu einer Adventsveranstaltung in das Infozentrum Granitzhaus am Jagdschloss Granitz ein.

Das Jagdschloss Granitz ist das steinerne Wahrzeichen des Buchenwaldes zwischen den Ostseebädern Binz und Sellin, der Granitz.

Rechtzeitig zu Saisonbeginn hat das Granitzhaus seine Türen wieder geöffnet.

Am 26. Juni beginnt der Festspielsommer 2016 auf Rügen. Besondere Talente aus aller Welt präsentieren muskalische Ereignisse an den schönsten Orten der Insel.

Vom 11. bis zum 20. März 2016 veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den 5. Festspielfrühling Rügen unter der Künstlerischen Leitung des Fauré Quartetts. Die Spuren der vier Elemente in Musik und Literatur werden in 22 Konzerten und Begleitveranstaltung beleuchtet.

Strahlend weiße Kreidefelsen und kilometerlange Sandstrände, Buchenwälder und malerische Alleen, Bäderarchitektur und Fischerdörfer bieten die unvergleichliche Kulisse für den Festspielfrühling Rügen. Bereits zum vierten Mal bringt das Frühjahrsfestival der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vom 13. bis zum 22. März 2015 Musik in die eher ruhige Vorsaison auf Deutschlands größter Insel.

Das Jagdschloss Granitz zeigt die Ausstellung: In bester Gesellschaft

Der Wanderfrühling naht. Wie wäre es mit einer Tour durch die Granitz? Das gleichnamige Jagdschloss bei Binz ist eines der bekanntesten Baudenkmale im norddeutschen Raum. Und genau dort – auf dem Tempelberg, umgeben von Buchen mit zart-grünen Blättern, ist eine neue Ausstellung eröffnet worden. Sie heißt: In bester Gesellschaft.

Unterwegs zum Jagdschloss des Fürsten auf dem Tempelberg kann man die Kreuzeiche besuchen oder einen finnischen Krieger und vielleicht den einsamen Prinzen am sagenhaften Schwarzen See sehen. Wahre Höhen und Tiefen erlebt, wer mit dem Fahrrad durch die Granitz fährt.