Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Kategorie:Aktiv

Der Zicker-Berge-Rundweg ist zur Wahl von „Deutschlands schönsten Wanderwegen“ in der Kategorie „Tagestouren“ nominiert. Ob er gewinnt, hängt ganz von Ihnen, liebe Leser, ab!

Auf die Insel! Fertig! Los! Das Thema Aktivurlaub wird im Tourismusjahr 2017 auf der Insel Rügen ganz großgeschrieben.

Rund 70 meist kostenfreie Angebote zum Wanderherbst 2016 wurden von vielen Wanderfreunden genutzt und die Erlebnisse werden noch lange nachklingen – wie diese Fotopirsch.

Rügen wandert: Mit einer acht Kilometer langen Auftaktwanderung und mehr als 40 Teilnehmern ist der 4. Rügener Wanderherbst gestern im Ostseebad Binz gestartet.
Wanderführer Ecki Berger begleitete die Insulaner und Urlauber, unter ihnen viele „Wiederholungstäter“, bis zum Naturerbe Zentrum Rügen.

Trotz des stürmischen Wetters ist unsere Angeltour auf dem Bodden ein Erlebnis. Bei der Anfahrt von Martinshafen kommen hunderte Kraniche von ihren Schlafplätzen angesegelt und steuern in der aufgehenden Sonne ihr Frühstücksbüfett auf den Feldern rund um Sagard an.

Der dritte Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen ist Geschichte und wird als das super Top-Triathlon-Ereignis im Nordosten Deutschlands in die Annalen von 2016 eingehen. Bei idealen Bedingungen ist dieser Wettkampf mit mehr als 1000 Startern über die „Bühne“ gegangen – kaum Wind, dafür viel Sonne und wenig Wellen, hoch motivierte Athleten, ein begeistertes Publikum und engagierte Helfer.

Der Countdown läuft: Am Sonntag, dem 11. September, fällt der Startschuss zum 3. Strandräuber IRONMAN 70.3 auf Rügen. Über 1000 Sportler, Freizeit-Athleten sowie nationale und internationale Profis, werden erwartet.

Die Insel Rügen lädt vom 14. bis 23. Oktober 2016 zum 4. Rügener Wanderherbst ein. Erneut stehen rund 70 meist kostenfreie Wander- und Aktivangebote zur Auswahl.

20 freiwillige Helfer vom Radsportverein Rund Rügen e.V. beim 3. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen. Mit dabei: Dirk Wiedenhöft. Den Inselexperten hat er ein paar Fragen beantwortet.

Krasse Moves, spektakuläre Sprünge, atemberaubende Stunts, all das kannst du im Skatepark zwischen Sellin und Baabe bestaunen oder natürlich selber ausprobieren.