Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Author: Holger Vonberg

„Bin ein Schreiberling“ – So heißt das neue Buch von Peter Wawerzinek, erschienen im Transit-Buchverlag. Peter Wawerzineks beleuchtet in diesem Buch sein bewegtes Schriftstellerleben und nicht selten mit Spot(t)light die deutsche Literaturlandschaft oder die Befindlichkeiten von Menschen in Orten, an denen er als See-, Orts- oder Stadtschreiber Momentaufnahmen einfing.

Tischlein – deck Dich! Das gibts nicht nur im Märchen, sondern bald auch auf Rügen. Das junge Unternehmen „Der-Ostsee-Genuss“ füllt Kühlschränke von Ferienwohnungen, -appartements und -häusern mit Genuss-Paketen für den Tag der Anreise und den Morgen danach.

Eine typische und übrigens sehr alte Rüganerin ist jetzt gekrönt worden. Ihr Name: Pycnodonte vesicularis. Das liest sich wie eine Mischung aus Zahncreme und einer Viruskrankheit bei Huftieren, ist aber die ganz gemeine Schreibkreide-Auster, die vor circa 100 bis 66 Millionen Jahren vor unserer Zeit lebte, eine so genannte Dickschalen-Auster.

Roman-Debüt von Sylvia Voigt im Schardt Verlag: Der Insel-Krimi „Rügener Abgründe“.
Was mag wohl der Grund dafür sein, dass eine 85-jährige Dame auf Rügen den Kopf verliert? Diese Frage beschäftigt die Kriminaloberkommissarin Jessica Burmeister in ihrem ersten Mordfall auf unserer Insel. Doch bevor sie auf die kopflose Leiche stößt und im wahrsten Sinne des Wortes ein Puzzle beginnt, nimmt uns die Autorin Sylvia Voigt zunächst mit in die Wohnung der durstigen Kommissarin.

Der 11. Benefizball im Kurhaus Binz ist Geschichte. Und er wird in die Geschichte dieser Veranstaltungsreihe eingehen – mit einer Rekordspende von 27 700 Euro für soziale Projekte auf Rügen.

Vor wenigen Wochen haben wir in unserem Onlinemagazin das Buch „Ulrich Müther – Schalenbauten in Mecklenburg-Vorpommern“ vorgestellt. Es ist bereits in vierter Auflage im Niggli-Verlag (Zürich) erschienen. Die Autoren und Architekten Rahel Lämmler und Michael Wagner aus der Schweiz haben den Inselexperten dazu ein paar Fragen beantwortet:

Der Verkehrsverband für Pommern und die Insel Rügen teilte in seiner Illustrierten Monatsschrift „Unser Pommerland“, Ausgabe 1913/14, mit, dass ein Pommersches Wanderbuch „zum Preise von einer Mark“ erschienen ist.

So ein Theater! So ein schönes Theater – wie das in Putbus – gibt es nicht noch einmal. Darauf sind nicht nur die Inselexperten stolz, sondern auch ganz viele Besucher von außerhalb. Fast 200 Jahre ist es her, dass dieses fürstliche Schauspielhaus als Sommertheater in der Residenzstadt des Fürsten Wilhelm Malte zu Putbus erbaut wurde.

Was für eine sportliche Urlaubs-Insel! Das Jahr 2017 steht auf Rügen unter dem Motto „Aktiv in allen Elementen“. Dazu starten die Inselexperten im März die medienübergreifende Kampagne „Sportfreunde Rügen“.

De Hiering kümmt!“ Wenn dieser Ruf durch das Fischerdorf Vitt hallte, da gab es für die Fischer einst kein Halten: Rein die Boote, hin zu den prall gefüllten Netzen.
Wenn die Tage zwischen Wintersonnenwende und Frühling wieder länger werden, schwärmen die Heringe in unsere Küstengewässer, um hier ihre Fortpflanzung zu feiern. Dass viele Silberlinge später im Netz landen, ärgert die Tierwelt, nicht aber die Fischer, Gastronomen und Freunde leckerer Heringsspezialitäten.