Rügener Buchmesse „Buch und Baum“ im Mai 2017


Rügener Buchmesse „Buch und Baum“ im Mai 2017
Seit 2004 arbeitet Janet Lindemann als Freie Journalistin auf der Insel Rügen. Sie interessiert sich besonders für die Themen Kultur, Natur, Tourismus und Reisen. Ihre Text- und Bildbeiträge erscheinen unter anderem im Sommer-Magazin der Ostsee-Zeitung, dem Magazin für schlaue Eltern... mehr

Lesungen, Signierstunden und Verleger- und Autorentreffen

„Buch und Baum“ – so lautet das Motto der 1. Rügener Buchmesse im Naturerbe Zentrum Rügen im Binzer Ortsteil Prora.

Am Himmelfahrtswochenende 2017 (27. und 28. Mai) präsentieren erstmals Verlage und Autoren aus Deutschland und Österreich in dem imposanten Bau mit dem 1.250 Meter langen Baumwipfelpfad ihre Werke. Organisiert wird die Messe von der freien Autorin und Verlegerin Janet Lindemann aus Sellin und dem freien Autor und Tourismuskaufmann Dr. Frank Meierewert aus Binz. Beide Rüganer möchten kleinen und mittleren Verlagen, aber auch Autoren, Leseratten und Bücherfreunden eine Plattform bieten und zeigen, dass Rügen weitaus mehr zu bieten hat als Bäderarchitektur und Ostseestrand. Besucher dürfen sich auf ein buntes Verlagsprogramm freuen und Bücher unterschiedlicher Genres entdecken – von Kinderbüchern über Cartoons bis hin zu in Handarbeit produzierten Büchern. Zu den Ausstellern gehören regionale Autoren und Verlage wie der Hinstorff Verlag, der Demmler Verlag, die Edition Pommern, die Edition Herre und der Schulverein des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums in Bergen mit seinen Schriften, aber auch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der österreichische Holzbaum Verlag. Geplant sind Lesungen, Signierstunden und ein Verleger- und Autorentreffen für die Teilnehmer. Eine Rügener Autorin bringt Hündin Ellie mit, die per Pfötchendruck signieren wird. Zum Auftakt der Buchmesse wird es einen Rügen-Vortrag mit dem Geologen, Landschaftsfotografen und Publizisten Rolf Reinicke aus Stralsund am 26. Mai geben.

Das Naturerbe Zentrum Rügen wurde 2013 in Kooperation mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) von der Erlebnis Akademie AG errichtet (www.nezr.de) und hat jährlich um die 300.000 Besucher. Für die Kleinsten gibt es im Naturerbe Zentrum eine Spielecke. Der Eintritt zur Buchmesse ist frei. Geöffnet ist sie an beiden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Mehr Infos – auch für interessierte Verlage und Schriftsteller: www.ruegen-buchmesse.de

 


FEEDBACK

ABO