Aktiv in allen Elementen


Aktiv in allen Elementen
Berichte von Einheimischen.

Auf die Insel! Fertig! Los! Das Thema Aktivurlaub wird im Tourismusjahr 2017 auf der Insel Rügen ganz großgeschrieben.

Mit einer Fläche von mehr als 900 Quadratkilometern, mit einzigartiger Kulturlandschaft und einer Küstenlänge von rund 600 Kilometern bietet die Insel Rügen ideale Voraussetzungen für einen gesunden, erlebnisreichen und nachhaltigen Aktivurlaub für Jedermann. Die klare, salzhaltige Meeresluft, ein Netz von rund 800 Kilometern Rad- und Wanderwegen und die reizvolle Küste zwischen Bodden und Ostsee mit ihren Kreidefelsen und dem UNESCO-Weltnaturerbe im Nationalpark Jasmund laden regelrecht dazu ein, den Urlaub aktiv zu gestalten – aktiv in allen Elementen.

Rügen gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands, bietet gesunde Luft, malerische Hügellandschaften, einzigartige Steilküsten, verträumte Fischerdörfer, schmucke Seebäder, fischreiche Boddengewässer und feinsandige Ostseestrände, an denen Blaue Flaggen für hervorragende Wassergüte wehen.

Erholen und durchstarten

Die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen und dabei die eigenen Akkus auftanken, neue Wege gehen, den Wind spüren, Abenteuer erleben, Unbekanntes entdecken und sich auspowern – all das können Aktivurlauber auf Deutschlands größter Insel. So abwechslungsreich wie die Insel ist, so vielfältig sind die Aktivangebote für Neugierige, Neueinsteiger, Fortgeschrittene, für Familien und Profis gleichermaßen.

 

Rügen lädt ein zum Radwandern oder zu Rennrad-Touren, zum Joggen, Angeln, Nordic Walking oder Windsurfen, zum Reiten, Schwimmen und Wandern. Entspannung mit Wohlfühlgarantie versprechen Strand-Yoga oder Tai Chi und die Wellnesseinrichtungen in den Badeorten, Hotels und Pensionen. Ein erholsamer, aktiver Urlaub stärkt das Immunsystem und sorgt dafür, dass man nachweisbar bis zu zehn Wochen eine höhere Stressresistenz hat.

Ankommen und mitmachen

Aktivurlauber haben schon seit Jahren viele Rügener Sportveranstaltungen in ihrem Terminkalender: den Wanderfrühling mit mehr als 70 zumeist kostenlosen Angeboten, die traditionsreichen Segelregatten, die vielfältigen Laufveranstaltungen, das Insel-, Sund- und Vilmschwimmen, die Tour d’ Allée, den Rügen-Rund-Radmarathon oder die verschiedenen Beach-Volleyball-Turniere an Rügens Stränden.

Mehr als 1000 Freizeitläufer, -schwimmer und -radfahrer, Leistungssportler und Profi-Triathleten werden im September 2017 zum 4. IRONMAN 70.3 Rügen erwartet, zu einem Sportereignis, das die Zuschauer begeistert und den Triathleten alles abverlangt beim Schwimmen über 1,9 Kilometer in der Ostsee, beim Radrennen über 90 Kilometer durch die malerischen Alleen der Insel und beim abschließendem Halbmarathon durch das mondäne Ostseebad Binz, vorbei an weißen Villen im Bäderstil, angefeuert von tausenden Zuschauern.

Ankommen und mitfiebern

Da liegt tatsächlich Adrenalin in der Luft, wenn die Sportler bei den zahlreichen Wettkämpfen und Events auf Rügen ihr Bestes geben. Wer diese Atmosphäre erlebt hat, nimmt aus dem Urlaub unvergessliche Bilder und Erinnerungen mit – egal, ob als aktiver Sportfreund oder als Zuschauer, als Freund des Sports. Dabei sein ist alles – beim Ironman 70.3 auf dem Kurs oder an der Strecke, beim Smart Beach Cup in der energiegeladenen Arena am Strand von Binz oder am Strand von Sellin, wo die Reiter-Teams beim Beach Polo für Begeisterung sorgen.

 

www.ruegen.de/aktivurlaub


FEEDBACK

ABO