Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.
Die Inselexperten möchten sich auf diesem Wege recht herzlich beim Postkartensammler und -forscher Günther Hunger aus Oschatz für seine Mail bedanken. Er hat auf unseren Blog-Beitrag zu den Hyparschalen des Binzer Landbaumeisters Ulrich Müther reagiert und uns historische Ansichtskarten mit Seltenheitswert geschickt.

 

Günther Hunger aus Oschatz betreibt das „1.virtuelle Post-und Ansichtskarten-Museum – Rügen unsere Trauminsel“ und stellt uns diese Postkarten aus seiner Sammlung freundlicherweise zur Verfügung, Bilder aus Dranske und Rostock, aus Baabe und Binz, aus Döbeln und die „Zwillingsschwestern“ von Glowe und Lonnewitz.

 

„Für das Post-und Ansichtskarten-Museum fehlen aber auch mir noch einige Müther-Bauten von der Insel Rügen“, schreibt Günther Hunger in seiner Mail. „Wer also Ansichtskarten von den Objekten besitzt, kann sie gern dem Museum spenden.“

 

 

Hier kommen Sie zum „1. virtuellen Post-Ansichtskarten-Museum – Rügen unsere Trauminsel“: www.post-ansichtskarten-museum-rügen.de

Hier geht es zu unserem Artikel über das virtuelle Postkartenmuseum.

 

 

Weitere Infos über Ulrich Müther und seine Bauwerke:

 

http://wirsindinsel.de/2016/10/10/wahr-gewordene-visionen-eine-tour-zu-den-hyparschalen-von-ulrich-muether-auf-ruegen/

 

http://wirsindinsel.de/2014/07/21/filigrane-bauwerke-wie-aus-einer-anderen-welt/

 

http://wirsindinsel.de/2015/02/06/52-gesichter-der-insel-ruegen-martin-haase-6of52/

 

http://wirsindinsel.de/2015/09/23/sphaerenklaenge-muethers-traumschiff/

 

 

 

 

 

 

Print Friendly
Wie erkenne ich Bernstein?
Ich bin verrückt nach diesem Supermond

Inselexperten

Berichte von Einheimischen.

FEEDBACK