Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.
Auf der Erde gibt es nur sehr wenige Ecken, wo es so viele verschiedene Steine wie an Rügens Küste gibt. Und kein Stein gleicht dem anderen. Habt ihr einen Lieblingsstein? Und eure Eltern, Freunde und Geschwister auch? Dann nehmt ihn in die Hand. Fühlt ihr die Rundungen, Ecken und Kanten? Hat er Erhebungen oder Vertiefungen?
Legt alle Steine in die Mitte und verbindet euch gegenseitig mit einem Tuch die Augen. Nur einer in der Runde bleibt ohne Tuch. Derjenige gibt den anderen die Steine in die Hand. Wer glaubt, einen „fremden“ Stein zu haben, gibt ihn an seinem Nachbarn weiter. Wenn ihr euch sicher seid, dass ihr euren Stein habt, dann setzt das Tuch wieder ab. Wer findet seinen Stein als erster? Sind viele Steine im Spiel, empfiehlt es sich, die Steine bunt anzumalen oder mit Namen oder einem Symbol zu versehen.

dsc_5274

Basteltipp:

STRANDSTEINE ALS TASCHENWÄRMER

Und so geht es: Lieblingsstein am Strand suchen und in der Sonne trocknen lassen. Eine wasserdichte Unterlage, Filzwolle und warme Seifenlauge bereit stellen. Den Stein mit Wolle umwickeln, mit Seifenlauge beträufeln und vorsichtig reiben. Später mehr Druck ausüben. Ist der Stein fest umfilzt, mit klarem Wasser oder Essigwasser ausspülen und trocknen lassen. Fertig ist euer Taschenwärmer und Glücksbringer.

Print Friendly
"Dingens - Rügen von A bis Z": Y wie Yachthafen
Arbeiten aus dem Leben von Jörg Korkhaus im Stadtmuseum Bergen

Janet Lindemann

Seit 2004 arbeitet Janet Lindemann als Freie Journalistin auf der Insel Rügen. Sie interessiert sich besonders für die Themen Kultur, Natur, Tourismus und Reisen. Ihre Text- und Bildbeiträge erscheinen unter anderem im Sommer-Magazin der Ostsee-Zeitung, dem Magazin für schlaue Eltern Warum! oder in DAS MAGAZIN.

FEEDBACK