Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Rügener Wegebahnen-Produzent auf Messe in Spanien

Eine Rügener Firma ist auf der am Donnerstag, dem 22. September, zu Ende gehenden Euro Attractions Show (EAS) 2016 mit einem Schmuckstück vertreten: Die Binzer Wegebahnenmanufaktur Sightseeing Trains Rügen GmbH mit ihrer einzigartigen und auf der Insel produzierten Elektrolok für Wegebahnen.

Diese Lok ist bereits im Bäderverkehr auf der Insel Rügen im Einsatz, hat eine Reichweite von 150 Kilometern und besticht durch ihre Durchzugskraft – mit einen Drehmoment von 850 Newtonmeter bei Dauerbelastung. Vor alles aber zeichnet sich die Lok durch ihre Umweltfreundlichkeit aus. Emissionsfrei ist diese Bahn unterwegs. „Und genau das ist es, was viele Fachbesucher und Gäste der Messe fasziniert“, so Geschäftsführer Roger Pieniak.

Mehr als 400 Aussteller aus den Bereichen Freizeit- und Themenparks, Erlebniswelten und Tourismus präsentieren ihre Neuheiten auf dieser Messe in einer der größten und modernsten Veranstaltungshallen Europas. Die Rügener Firma – ein Botschafter für die Insel und das Land Mecklenburg-Vorpommern.Die Euro Attractions Show ist auf den Markt rund um das Mittelmeer ausgerichtet. Davon verspricht sich auch Roger Pieniak viel: neue Geschäftspartner, Kontakte und Kunden. „Wir haben gute Gespräche geführt, mehr als auf den Messen zuvor.“ Vorgestellt wurden auch zwei auf Rügen produzierte Anhänger für 20 und 28 Passagiere. Mit einem großen Sattelschlepper geht es am Freitag wieder zurück nach Rügen, mehr als 2100 Kilometer von Barcelona nach Binz.

img_1095

Print Friendly
Cobra 11: FKK-Alarm mit Zündstoff für Semir
"Dingens - Rügen von A bis Z": Y wie Yachthafen

Inselexperten

Berichte von Einheimischen.

FEEDBACK