Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.
Ist das ein Traum: Auf einer Wolke schwebe ich hoch über dem Meer. Wohlige Wärme umfängt meinen Körper. Es ist, als würden viele, weiche Hände meine Haut sanft berühren. Ich fühle mich geborgen, umfangen und dennoch völlig frei. Der schwere Alltag breitet seine Flügel aus. Leicht wie ein Schmetterling flattert er davon. Mich begleitet leise Musik. Und neben mir segeln Möwen im lauen Wind.

Ich fliege weiter auf dieser Wolke. Auf der sonnigen Insel unter mir tummeln sich an langen Stränden kleine Kinder. Sie toben im Wasser, bauen Kleckerburgen und lassen Drachen in den Himmel tanzen.

Ich schmecke die salzige Luft, atme den Duft der bunten Blumen, die an den Wegesrändern blühen. Das geheimnisvolle Rascheln alter Buchen erfreut mein Ohr. Die Bäume winken mir zu, wiegen ihre großen, grünen Kronen und halten sich mit ausgebreiteten Wurzeln fest an bizarren Kreidefelsen, die am Morgen in zartem Gelb erstrahlen.

Wanderer gehen am Strand entlang, bleiben stehen, sammeln sonderbare Steine, fotografieren dieses einzigartige Schauspiel der Natur zwischen Himmel, Erde und Meer. Ein einsamer Kutter tuckert gemächlich durch die Wellen. Und Segelboote gleiten still vorbei in Richtung Horizont. Ihre Segel sind vom Wind gewölbt und leuchten wie schneeweiße Muscheln in der Mittagssonne.

Von meiner Traumwolke aus sehe ich sanfte Buchten, seichte Lagunen.
Unter mir ein malerisches, geheimnisvolles Atoll. In meiner Nase der kräftige Duft aus den Räucheröfen der Fischer. Meine Wolke landet in einem Bauerngarten vor einem gedrungenen Haus, dem das Schilf scheinbar auf das Dach gewachsen ist. Ich berühre die Klinke. . .

Ein plötzlicher Ruck durchfährt meinen Körper. In der Tür meines Abteils – eine brummige Stimme: „Endstation, bitte alle aussteigen!“ Willkommen zurück im Alltag? Ich hole tief Luft, öffne vorsichtig die Augen – und atme entspannt wieder aus. Der Traum wird weitergehen, denn ich bin angekommen. An meinem Sehnsuchtsziel: auf der Insel Rügen. Meine Wellnesswoche hat schon längst begonnen.

 

Inmitten von Schwierigkeiten liegt immer eine Insel der Möglichkeiten. (Verfasser unbekannt)

 

 

 

Print Friendly
Rodeln und rutschen auch ohne Schnee? Ja, geht bei uns!
52 Gesichter der Insel Rügen: Tryntje Larkens #47of52

Holger Vonberg

Holger Vonberg ist gebürtiger und bekennender Rüganer. Sein Berufswunsch als Zweijähriger: „Urlauber Baabe“. Das hat nicht ganz geklappt. Ab 1991 war er als Journalist u. a. für den NDR, die OZ und den „Urlaubs-Lotsen“ auf der Insel unterwegs. Jetzt gehört er als Inselexperte zur festen Besatzung der Tourismuszentrale Rügen. Er lebt mit seiner Frau auf Wittow und hat zwei erwachsene Kinder.

2 Kommentare

hinterlasse einen Kommentar

FEEDBACK