Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.

Im Rahmen des Klimawandels verschiebt sich der Goethehorizont gen Norden. Auch wenn er damals hier im Nebelland nicht war. Heute gehört er hierher, ja, wird dringend gebraucht.

Der geführte Modscheinspaziergang „Hier war Goethe….nie“ wird noch zweimal im Schlosspark Pansevitzt gespielt. Wer da nicht kommt, weil er eine dröge Klassikerzelebrierung erwartet ist wenigstens schlecht informiert.

Seid also alle nochmals ermutigt, euch verzaubern zu lassen – am Freitag, dem 28. August, und am Samstag, dem 29. August, jeweils ab 21 Uhr. Es geht los im Innenhof der Schlossruine in Pansevitz. Ein paar Wolken werden uns nicht abhalten. Anhaltender strömender Regen schon.
Gegen 23. Uhr sind wir wieder zurück und feiern in der hoffentlich lauen Sommernacht noch ein wenig.

Ein weißes Kleidungsstück wäre schön. Keine Taschenlampen oder Laternen. Telefone verstummen.

Worte, Mond, Klang und vieles mehr…

Print Friendly
Laufend durch die Heide und zum Kap Arkona
Interview mit Triathlet Attila Hildmann

Inselexperten

Berichte von Einheimischen.

FEEDBACK