Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.
Erfolge kann man organisieren. Das wissen auch die Triathleten, die am 13. September auf Deutschlands größter Insel beim 2. Strandräuber Ironman 70.3 Rügen an den Start gehen. Denn spätestens dann muss alles perfekt sitzen und passen – nicht nur die Laufschuhe und die Trikots, sondern auch der Trainingszustand, der Lauf- und Schwimmstil und die optimale Sitzposition auf dem Rennrad. Deshalb können sich Interessenten für das Trainingsseminar vom 14. bis 16. August anmelden.

Los geht es am Freitag, dem 14. August, um 10 Uhr in Binz.
Dort dreht sich alles um das Thema RUN: Euch erwartet ein Tag, der sich komplett dem Laufen widmet. Theorie- und Praxiseinheiten wechseln sich ab und behandeln die Themen: Grundlagen des Laufens, Lauftechnik und Läuferprobleme, Athletiktraining für Läufer, Laufen als Disziplin im Triathlon. Jeder Teilnehmer erhält eine Videoanalyse samt individueller Auswertung der Lauftechnik. Nach dem Mittag geht es weiter mit Vorträgen, Praxiseinheiten und der Lauftechnikauswertung, einem anschließenden Get-Together plus Abendessen.

Am Samstag, dem 15. August, steht ab 10 Uhr das Schwimmen auf dem Programm. Neben der Besichtigung der offiziellen Schwimmstrecke des Strandräuber Ironman 70.3 Rügen geben euch die Coaches eine theoretische Grundlage zum Freiwasserschwimmen an die Hand, die in einer Praxiseinheit in der Ostsee direkt umgesetzt werden kann. Massenstart, Orientierung und weitere Besonderheiten des Schwimmens im Triathlonwettkampf werden hier vermittelt. Am Nachmittag wird eine Bike-Werkstatt angeboten, in der kleinere Reparaturen und Optimierungen am Renn- und Triathlonrad erklärt werden. Die Coaches unterstützen euch außerdem bei der Optimierung eurer Wechselabläufe.

Wie beim echten Triathlon ist das Radfahren dritter Programmpunkt. Am Sonntag, dem 16. August, dreht sich also alles um das Rad. Vor der offiziellen Besichtigung der Radstrecke des Strandräuber Ironman 70.3 Rügen geben die Coaches Tipps & Tricks zum Radhandling und zur Fahrtechnik. Themen sind u.a. gruppenspezifische Aspekte wie auch Fahrverhalten und -optimierung im Wettkampf. Die offizielle Wettkampfstrecke werden die Teilnehmer gemeinsam mit den Guides erkunden. Sie werden die Gruppen zielsicher über die Insel und auch zu der Verpflegungsstation führen. Start: 10 Uhr.

Zusätzlich wird während des dreitägigen Seminars gegen Gebühr eine individuelle Sitzpositionsanalyse inklusive Video-Vorher- und -Nachher-Vergleich angeboten.

Wer nicht am Trainingsseminar teilnehmen möchte, dafür aber die Schwimm- und Radstrecke kennenlernen will, der ist herzlich eingeladen zum Swim Day am 15. August (Beginn: 12 Uhr) und zum Bike Day (Start: 12.30 Uhr). Den genauen Treffpunkt und auch die Anmeldung für das Trainingsseminar findet Ihr hier.

 

 

 

 

 

 

Print Friendly
Der Dresdner Kreuzchor singt in Bergen
„Der Berg ruft“: Vom Hochgebirge zu den Kreidefelsen

Inselexperten

Berichte von Einheimischen.

FEEDBACK