Konzertsommer in Rügens Kirchen – take me to church


Natalie Schlemper ist in ihrem Leben viel gereist und dann auf Rügen angekommen. Die Insel mit ihren vielen unterschiedlichen Naturlandschaften, Sehnsuchtsorten und Kuriositäten hat ihren Entdeckergeist in den Bann gezogen. Von einigen Einsichten in das Inselleben wird sie hier berichten.

Die malerischen Backsteinkirchen der Insel Rügen laden auch diesen Sommer wieder zu außergewöhnlichen Konzerten ein: im romantischen Ambiente der historischen Gemäuer mit der besonderen Akustik kann man ausgesuchte Musikstücke genießen. Von Harfe und Orgel, Gospelgesängen bis hin zu Kammermusik und Blasorchestern gleicht das Angebot einem bunten Blumenstrauß für die Ohren.

Das niveauvolle Programm mit Künstlern aus aller Welt in der Kirche St. Marien zu Bergen reicht sogar bis in den September hinein.

Alle Details zum Konzertsommer 2015 in St. Marien finden Sie hier.

Auch die Mönchguter Sommermusikreihe hat bereits begonnen. Die Termine für die Lesungen und besonderen Musikabende in den sprichwörtlich lauschigen Kirchen im Süden der Insel können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen.

Mittlerweile legendär ist auch der Landower Musiksommer. In der beinahe 700 Jahre alten Kultur- und Wegekirche mit dem parkähnlichen Kirchhof ist eine Kunst- und Konzertkultur gewachsen die einfach lohnenswert ist. Hier können Sie sich auf der Webseite der Initiatoren aktuell informieren.

Immer noch ein Geheim-Tipp sind die Swantower Sommerkonzerte.
Dieser märchenhaft abgelegene Ort mit der alten Dorfkirche St. Stephanus lädt in den Sommermonaten nicht nur zu kleinen, feinen Konzerterlebnissen ein, sondern auch zu einem Besuch in einer anderen Welt. Vor und nach dem Konzert bietet es sich an unter den alten Bäumen des Pfarrgartens zu den uralten Eiben zu wandern, die zu einem Kuppeldach verwachsen sind, und an der „Holunderbar“ gibt es Erfrischungen aus hausgemachtem Holundersirup.

Als besonderes Highlight in der Rügener Sommermusikreihe findet ein Konzert an einem unserer speziellen Heiligtümer statt: Insel Vilm! Unter dem Motto „Musik & Natur“ erklingen am 15.07.2015 Werke von A. Dvorak, J.B. Foerster, J. Kricka, J. Brahms und G. Mahler auf der Naturgeschützten Insel. Weitere Details dazu finden Sie hier.

Auch im Norden der Insel Rügen laden vielerorts die Kirchen zu abwechslungsreichen Angeboten mit rund 60 Veranstaltungen ein:

hier geht es zur Programm-Übersicht. Ob zu einem Nachtkonzert in der Uferkapelle Vitt oder beim Posaunenchor in der ältesten Kirche der Insel in Altenkirchen, das Kulturerlebnis in Rügens Backsteingotik sollte einem dieses Jahr zu Ohren kommen.

 

Fotos: Holger Vonberg

 


FEEDBACK

ABO