Insel Rügen | Das Online-Magazin der Insel Rügen.
Die Halbinsel Wittow, Rügens wild-romantischer Norden, ist geradezu prädestiniert, um mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Entlang des Hochufers führt ein Radweg bis zum Kap Arkona und darüber hinaus durch verwunschene Buchenwälder und entlang der blühenden Rapsfelder. Immer wieder laden spektakuläre Ausblicke oder Sehenswürdigkeiten zum Verweilen und Genießen ein.

Nahezu 100 Kilometer können die Radler auf den ausgebauten Wegen Wittows zurücklegen und dabei den entspannten Blick in die Natur genießen.

Die Eröffnungsveranstaltung beginnt am 10. Mai um 18:00 Uhr in der „Surfbar“ in Dranske. Zur Einstimmung auf die Woche zeigt dort unter anderem ein Profi-Gelände-Biker in einer Show die Belastungsgrenzen von Bremsen, Speichen und Rädern.

Während der Wittower Radwoche wird es neben den verschiedenen geführten Touren auch individuelle Vorschläge für Radler geben.

An den Strecken laden Gastronomie und Fahrradverleiher zu besonderen Angeboten ein, um den Gästen die Halbinsel auf dem Drahtesel schmackhaft zu machen.

 

Das Programm:

Sonntag, 10. Mai, 18:00 Uhr

Eröffnungsveranstaltung, Dranske, Surfbar,

 

Montag, 11. Mai, Mittwoch, 13. Mai, Freitag, 15. Mai, Sonntag, 17. Mai

11:00-14:00 Uhr ab Dranske – Meerblicktour

Geführte Fahrradtour zu den schönsten Stränden Wittows. Welch kostbare Funde einst an diesen Ufern angespült wurden und was damit geschah, das erfahren Sie vom Guide des Uni Surf Teams Rügen während der rund 20 Kilometer langen Tour. Fahrräder können mitgebracht oder vor Ort in jeder Größe ausgeliehen werden. Kosten 14 € p.P. Gruppen ab 3 Personen 12 €, (inkl. Pausensnack) Anmeldung jeweils bis zum Vorabend 20 Uhr unter 0174-6268130 Treffpunkt: Fahrradverleih Dranske

 

Dienstag, 12. Mai, Donnerstag, 14. Mai, Samstag, 16. Mai

11.00 Uhr-14:00 Uhr ab Breege – Meerblicktour

Beschreibung siehe oben. Anmeldung jeweils bis zum Vorabend 20:00 Uhr unter 0174-6268130 Treffpunkt Kapitänshäuser Breege

 

Mittwoch, 13. Mai

13:30 Uhr-17:00 Uhr Archäo-Tour

Historisch-Archäologische Radwanderung „auf slawischen Spuren“ vom Svantevitstein über Vitt bis zur Tempelburg am Kap Arkona mit Archäologin Dr. Katrin Staude (Archäo Tour Rügen) Treff: Haus des Gastes in Juliusruh, Fahrradverleih im Ort, (nur auf Anmeldung bis zum Vortag 0157-72731751)

Freitag, 15. Mai

11:00 Uhr-14:30 Uhr Archäo-Tour

Historisch Archäologische Radrundtour „Zeitreise auf Wittow“ von der Tempelburg am Kap Arkona über imposante Großsteingräber bis zur ältesten Dorfkirche mit der Archäologin Dr. Katrin Staude.

Treff: Informationsamt am Parkplatz in Putgarten, Fahrradverleih vor Ort (nur auf Anmeldung bis zum Vortag 0157-72731751)

 

Individuelle Tourenvorschläge

Kulttour

Radeln Sie zu den beeindruckenden Kulturstätten der Halbinsel Wittow. Kirchen, Galerien und Ateliers sind vom 11.-17. Mai zur Besichtigung geöffnet und die Kunsthandwerker laden ein, sich während ihrer Arbeit über die Schulter schauen zu lassen oder selbst mit zu machen.

Fragen Sie vor Ort nach.

 

Genussradeln

Genießen Sie das gelbe Blütenmeer der Rapsfelder, das frische Blattgrün an den Bäumen und das spezielle Blau von Ostsee und Himmel auf Wittow. Speziell für die Genussradelnden bieten die Restaurants und Gaststätten auf ihren Karten regionale Spezialitäten an.

 

Kap Arkona erleben, genießen und schmecken.

Fahrradtour rund um das Kap Arkona, gemeinsamer Treff am 14. Mai um 12.00 Uhr vor dem Gutshaus auf dem Rügenhof in Putgarten. Individuelle Tour durch das Naturschutzgebiet Nordufer, Besuch des Küsterhauses, der Töpferei, Bunkerführung und Besuch des Kräutergartens auf dem Rügenhof möglich. Vegetarischer Snack und lütter Schluck im Gutshaus auf dem Rügenhof.

Die Abschlussveranstaltung findet am Samstag, dem 16. Mai, im Regenbogencamp Dranske statt.
Von 15:00 Uhr bis in die Abendstunden werden hier die verschiedensten Aktivitäten für die ganze Familie angeboten Nach Kinderdisco und Kinderschminken am Nachmittag laden Klee und Co ab 19:00 Uhr zur Livemusik an der Fischerhütte Nonnevitz ein.

 

Flyer für die Wittower Radwochen

 

 

 

 

 

 

Print Friendly
52 Gesichter der Insel Rügen: Rita Stahnke #16of52
Eröffnung der Badesaison: aBINZ Wasser

Inselexperten

Berichte von Einheimischen.

1 Kommentar

hinterlasse einen Kommentar

FEEDBACK