Mit Mary Roos auf dem Rasenden Roland


Berichte von Einheimischen.

Sonne satt gab es am vergangenen Sonnabend auf Rügen – auch für die Schlagersängerin Mary Roos und ein Fernsehteam, von dem sie für das ZDF auf ihrer Inseltour begleitet wurde. Für Mary Roos war es trotz strahlenden Sonnenscheins recht frisch auf der Insel, zumal sie sehr frühlingshaft gekleidet war und außerdem direkt aus Namibia kam, sozusagen von Windhoek fast bis zum Windland.

Mary Roos stellt ihren Fans in diesem Fernsehbeitrag „ihre“ Insel vor:
das Ostseebad Binz, die weißen Villen im Stile der Bäderarchitektur und die feinsandigen Strände, den Rasenden Roland, mit dem sie von Binz nach Sellin fuhr, die faszinierende Seebrücke Sellin, wo es einen heißen Sanddorndrink gab, und den Nationalpark Jasmund mit den legendären Kreidefelsen. Gudrun Krüger von der Tourismuszentrale Rügen begleitete die Schlagersängerin, die Redakteurin und Reporterin Manuela Hdrlicka, das Team und die Fotografin Carmen Lechtenbrink – vom Start im Grand Hotel Binz am Morgen bis zum Abendbrot im Binzer Fischrestaurant „Bootshaus“, wo es für Mary Roos eine leckere Scholle gab.

Inselexpertin Krüger hatte schon im Vorfeld viele organisatorische Fragen geklärt und half unterwegs mit Insidertipps. „Mary Roos ist sehr sympathisch und charmant, hat viel aus dem Nähkästchen geplaudert und war sehr neugierig auf Land und Leute hier auf der Insel “, so Gudrun Krüger.

Eigens für diesen Dreh hatte die Rügensche Bäderbahn einen historischen Sonderwaggon an den Rasenden Roland angekoppelt. Dort erfuhr die Sängerin Interessantes aus der 120-jährigen Geschichte dieser Kleinbahn, die jetzt auch zu den Bildern ihres Lebens gehört. „Bilder meines Lebens“, so heißt das neue Album von Mary Roos. Erst vor wenigen Tagen ist es auf den Markt gekommen. Die 12 Songs laden ein zum Entspannen, zum Träumen und zum Genießen des Lebens. Dass sie gern allein reist, verrät sie in dem Film – und in dem Lied „Unbemannt“ auf ihrer neuen CD.

Mary Roos auf Rügen: Heute, am Dienstag, dem 17. Februar, um 17.45 Uhr im ZDF.


FEEDBACK

ABO