Zwischen Kultur und Bäderarchitektur: Urlaub mit Flair im Ostseebad Binz


Berichte von Einheimischen.

Flankiert von den weitläufigen Waldgebieten der Schmalen Heide und der Granitz, schmiegt sich das Ostseebad Binz im Westen an das schilfumsäumte Ufer des Schmachter Sees, während er im Osten der Ostsee zugewandt ist. Es ist das größte Ostseebad der Insel Rügen und liegt an einer ihrer zauberhaftesten Buchten, der Prorer Wiek. Binz bietet auch fast 2.000 Sonnenstunden jährlich, ein wohltuendes, mildes Reizklima und einen langen feinsandigen Strand.
Und es sind nicht die natürlichen Vorzüge allein, die die Faszination Binz ausmachen: Auch die von Villen der Bäderarchitektur gesäumten Strandpromenade, der Konzertplatz mit Pavillon und Wandelhallen sowie die 370 Meter lange n Seebrücke verleihen dem Ostseebad ein unvergleichliches Flair.

Immer mehr Menschen verbinden mit dem Namen Binz das Seebad mit der am besten erhaltenen Bäderarchitektur.
In ihr spiegelt sich noch heute der Charme der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert wider. Kein Seebad an der deutschen Ostsee hat einen ähnlich vollkommen erhaltenen Ortskern dieses Stils, der genau genommen gar keiner ist. Der unbeschwerte Stil-Mix reicht von Klassizismus über Neobarock bis hin zu Jugendstil.
Typische Merkmale für die weißen Villen sind Loggien, Erker, offene Balkone, Türmchen und filigrane Veranden.

Dass der besondere Charme und das einmalige Ambiente des Seebades eine einzigartige Kulisse für hochwertige Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Sport und Kultur bieten, beweist ein Blick in den Veranstaltungskalender:

„Zeitreise in die Binzer Sommerfrische“ – historische Tage im Ostseebad
Anfang Mai finden die historischen Tage mit dem traditionellen Anbaden der Binzer und Gäste statt. Bürger und Geschäftsleute schlüpfen in historische Gewänder und lassen bei Spaziergängen, Picknickgesellschaften sowie weiteren Vergnügungen die Zeit der Jahrhundertwende wieder aufleben.

Blue Wave Festival – Legendär und mehrfach ausgezeichnet ist das Blue Wave Festival mit internationalen Bluesmusikern im Juni, das vier Tage lang einen Hauch von New Orleans an der Ostsee verbreitet.

Monat der Bäderarchitektur – Die Häuser im Stil der Bäderarchitektur stehen jedes Jahr im September ganz besonders im Mittelpunkt. Es finden spezielle Vorträge und Führungen statt, die den Besuchern die Geschichte und Geschichten der beeindruckenden Bauten näherbringen.

Duckstein Festival – Kunst, Kultur und Kulinarisches. Um Kunst, Kultur und Kulinarisches dreht es sich Anfang September neun Tage lang. Der
Binzer Ortskern verwandelt sich in eine große Freilichtbühne mit hochklassiger Musik und unterhaltsamer Straßenkunst – gestaltet von Künstlern aus der ganzen Welt.

Binzer Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer“ – Immer am dritten Adventwochenende öffnet der kleine, feine Weihnachtsmarkt im Binzer Kurpark seine Pforten. Liebevolle Details, stimmungsvolle Lichteffekte, weihnachtliche Köstlichkeiten sowie leuchtende Kinderaugen geben dem vorweihnachtlichen Treiben vor weißer Kulisse ein ganz besonderes Flair.

Neben der einzigartigen Naturvielfalt und den abwechslungsreichen kulturellen Angeboten bietet Binz eine gehobene Hotellerie und Gastronomie sowie einen ausgewählten Einzelhandel für einen einmaligen Urlaub am Meer – Seeluft inklusive.
Neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie uns:

Info/Zimmernachweis: Gemeinde Ostseebad Binz – Kurverwaltung, Tel. 038393-148148, www.ostseebad-binz.de
Info/Zimmervermittlung: Fremdenverkehrsverein Binz/Rügen e.V., Tel. 038393-665740, www.gastgeber-binz.de


FEEDBACK

ABO