Achtmal Spitzenkabarett bei der Regatta


Achtmal Spitzenkabarett bei der Regatta
Berichte von Einheimischen.

Kabarettisten unterschiedlicher Stilrichtungen treffen sich seit Jahren im September im Theater Putbus und „rudern“ mit vielfältigen Themen um die Gunst des Publikums. Bei der XVIII. Rügener Kabarett-Regatta gehen in diesem Jahr wieder gestandene und prominente Profis gegen talentierten Nachwuchs mit steigendem Bekanntheitsgrad gemeinsam an den Start.

Eröffnet wird der Wettbewerb vom Publikumsliebling des vergangenen Jahres, dem Berliner Kabarett Distel, mit dem Programm „Die Kanzlerflüsterer“ am 1. und 3. September. Eine kabarettistische Freakshow mit Daniel Helfrich am Klavier lehrt uns „Das halbnackte Grausen“ am 4. und 5. September.

„Die Buschtrommel“ folgt am 9. und 10. mit anspruchsvoller Unterhaltung.

Genau das Richtige für alle, die trockenen Humor verstaubten Witzen vorziehen, die lieber etwas zwischen den Zeilen entdecken als unter der Gürtellinie.

Anny Hartmann (11. und 12. September) vereint in ihrer Person die drei großen H des Kabaretts: Haltung, Humor und Hirn. All das zeigt sie in ihrem Programm „Ist das Politik oder kann das weg?“.

„Für einen Looser bin ich ein ziemlich schlechter Verlierer“, sagt Nico Semsrott von sich selbst. Mit seinem ersten Soloprogramm „Freude ist nur ein Mangel an Information“ betreibt der depressive Depressive das, was er am besten kann: Als bitterböse Gesellschaftskritik getarnte Leistungsverweigerung (15. und 16. September).

Simone Solga (23. und 24. September) ist „Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“ unterwegs und bietet einen Abend doppelbödiger Unterhaltung.

Zwei Herren finden zu ihrer Überraschung zwei Wollmützen, die sie sich neugierig auf den Kopf setzen. Was nun beginnt ist überraschend, inspirierend und virtuos. Mancher meint auch, es sei wahnsinnig. Denn unter den Mützen beginnen die beiden Anzugträger nun von Fantasie durchströmt Ulan & Bator zu sein („Wirrklichkeiten“ 25. und 26. September).

Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr. Der TheaterBus fährt aus Göhren und Binz nach Putbus und zurück. Karten gibt es in allen Vorverkaufsstellen, im Theater Putbus (Telefon 03 83 01/80 83 30) und im Internet über www.theater-vorpommern.de.

 

Publikums-Liebling Gayle Tufts über die Kabarett-Regatta:


FEEDBACK

ABO