INS BLAUE – Romantik in der aktuellen Kunst


INS BLAUE – Romantik in der aktuellen Kunst
Berichte von Einheimischen.

Die 24. Kunstschau wird ganz im Zeichen des 240. Geburtstages von Caspar David Friedrich und dem Jahr der Romantik stehen. Der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK strebt an, die gesamte Insel Rügen in das Ausstellungskonzept einzubeziehen. Unter dem Titel „INS BLAUE“ werden Werke der klassischen Genres, wie Malerei, Grafik, Bildhauerei und Fotografie, aber auch Land Art, Installationen, Aktionen und Performances in der Landschaft oder in Museen, in Galerien und an noch unentdecktem Ort präsentiert. Projektleiterin der diesjährigen Schau ist Susanne Burmester, die als Kuratorin und Galeristin auf Rügen arbeitet.

Die Schau lädt die Besucher ein, sich „ins Blaue“ zu begeben.
Doch auch die Kunst denkt „ins Blaue“.
Sie kann etwas darstellen, bevor es in der Wirklichkeit erscheint. Die Schau zum zeitgenössischen Kunstschaffen in MV fordert dazu auf, neue Bildwelten zu entdecken. Sie folgt dabei der „blauen Blume“ der Romantik. Diese steht für die Sehnsucht nach Erkenntnis und die Lust, Grenzen zu überschreiten.

Wir wollen die Epoche der Romantik neu betrachten und schauen, wie relevant die historischen Ideen heute noch sind. Ich bin gespannt, wie die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler auf das Thema reagieren und rechne mit vielen unkonventionellen Werken, die sich auf die Ausstellungsorte einlassen und auch der Ironie Raum geben,“ so Susanne Burmester.
Die Landeskunstschau ist in die Landesinitiative „Natürlich Romantisch“ des Landestourismusverbandes eingebunden. Ein Symposium auf Rügen erörtert am 23. und 24. August 2014 den Begriff der Romantik im „Spannungsfeld von Kunst und Vermarktung“.

Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK
Miro Zahra (Vorsitzende)
Antje Schunke (Projektleiterin)
Telefon 0385/ 565 009
info@kuenstlerbund-mv.org

Projektleiterin 24. Kunstschau:
Susanne Burmester
Mobil 0151/ 42 44 66 38
mail@susanneburmester.de


FEEDBACK

ABO